Ingenieure und Planer USIC
Landschaftsarchitekten BSLA
Munzingerstrasse 15 - 3007 Bern | T 031 370 92 11

 
    /de/referenzen/referenz/A5-Umfahrung-Biel-Teilstueck-Verzweigung-Brueggmoos-SABA.php
    Nationalstrasse A5 Umfahrung Biel, Teilstück Verzweigung Brüggmoos: SABA

    Hochbelastete Strassenabwässer müssen vor der Einleitung in ein Fliessgewässer gereinigt werden. Die Reinigung erfolgt in einer SABA (Strassen-Abwasser-Behandlungs-Anlage). Im Brüggmoos ist dies eine Sandfilteranlage mit Schilfbestand. Das Einzugsgebiet umfasst die Nationalstrasse A6 ab Querung des Nidau-Büren-Kanals in Brügg, den ganzen Abschnitt Längholztunnel, das Verzweigungsbauwerk selbst und zukünftig auch den Weidteiletunnel (Westast) sowie den ganzen Zubringer Nidau (Porttunnel, Kanalbrücke). Alle diese Strassenabwässer (Regen, Tunnelwäsche etc.) werden in den Tiefpunkten gesammelt und in die SABA hochgepumpt. Dort werden sie in einem Absetzbecken vorgeklärt und anschliessend in den Teichen gestapelt. Nach Durchfliessen des Sandfilters wird das gereinigte Wasser in den Nidau-Büren-Kanal abgeleitet. Bei Störfällen im Strassennetz kann das Abwasser in einem Havarie-Becken zwischengelagert werden. Der Sandfilter ist in zwei Becken aufgeteilt, die einzeln beschickt werden können, zB im Unterhaltsfall und für die zukünftige Erweiterung des Einzugsgebietes.

    Team: Berner Engineering Partner AG; Weber + Brönnimann AG Ingenieure
    Auftraggeber: ASTRA vertreten durch Kanton Bern, Abt. Nationalstrassenplanung
    Planungszeitraum: 2000 - 2016
    Ausführung: 2010 - 2017

  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei