Ingenieure und Planer USIC
Landschaftsarchitekten BSLA
Munzingerstrasse 15 - 3007 Bern | T 031 370 92 11

Leitbild

Die Bedürfnisse des Kunden bestimmen unseren Einsatz. Er darf von uns eine umfassende und kreative Dienstleistung erwarten.

Die persönliche Identifikation mit dem Kunden und dem Projekt bilden die Basis für die geforderte Leistung. Ein Mitglied der Geschäftsleitung pflegt den direkten Kontakt mit dem Auftraggeber während der gesamten Dauer des Projektes.

Unser qualifiziertes Team ist in der Lage interdisziplinär ein breites Spektrum von Ingenieur-, Planer- und Gestaltungsleistungen anzubieten. Für besondere Aufgaben ziehen wir Spezialisten bei.

Bauen ist Vertrauenssache: Wir wahren die Interessen unserer Auftraggeber und sind unabhängig.

Kein Auftrag ist zu klein! Ob ein Riss in einer Stützmauer oder ein komplexes Bauvorhaben - auf die beste Lösung kommt es an.

Das optimale Preis-/Leistungsverhältnis hat für Planerleistungen eine grosse Bedeutung. Wir arbeiten zu vorteilhaften Bedingungen, sind konkurrenzfähig und helfen dem Kunden Kosten zu sparen.

Wenn die Aufgabe es erfordert, schliessen wir uns mit anderen Firmen zu Ingenieur- gemeinschaften, interdisziplinären Teams, Planergemeinschaften zusammen oder erbringen unsere Leistungen für General- resp. Totalunternehmer.

Durch Weiterbildungen einiger Mitarbeiter im Building Information Modeling, wenden wir BIM in unserem Büro an.

 
 
    /de/referenzen/referenz/Ueberbauung-Cosmos-Bern.php
    Ueberbauung Cosmos, Bern

    Die beiden markanten Kuben bilden den Auftakt zur Entwicklung des Gebiets um den S- Bahnhof Bümpliz Nord; ihre klare Formensprache setzt im Rahmen der Überbauungsordnung entlang des ganzen Bahnhofareals fort.
    Sechs Minuten vom Berner Stadtzentrum entstehen über einem Sockel mit Gewerbe- und Ladenflächen moderne und bezahlbare Wohnungen für Studierende, Singles, Pendler.
    Aufgrund der Nähe zur BLS-Linie ist das Gebäude zur Verhinderung von Erschütterungen aus dem Bahnverkehr auf Schwingungs- und Körperschalldämmmatten gelagert. Für den Bauzustand wurde ein massiver Schutzzaun sowie eine Nagelwand als Baugrubensicherung entlang der Bahnlinie erstellt. Die Gebäude sind als Skelettbau mit tragenden Fassaden- und einzelnen  Innenstützen sowie dem Erschliessungskern in Ortbeton zur Gewährleistung der Erdbebensicherheit ausgebildet. Die Wohnungs- und Zimmertrennwände sind grösstenteils in Mauerwerk nicht tragend ausgeführt, damit eine hohe Flexibilität in der Nutzung erzielt wird.
    Einzelne Wände sind als Abfangscheiben in Ortbeton konstruiert, um die Lasten von den identischen Obergeschossen über die grosszügigen Erdgeschosse ins UG und mittels einer Flachfundation mit lokalen Verstärkungen in den Baugrund abzutragen.

    Architekten: Planungsgemeinschaft Bümpliz Nord: Rolf Mühlethaler; Schär Buri Architekten
    Auftraggeber: Previs Vorsorge, Wabern bei Bern
    Planung: 2013 - 2015
    Ausführung: 2015 - 2017
    Bausumme: 43 Mio

  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei