Ingenieure und Planer USIC
Landschaftsarchitekten BSLA
Munzingerstrasse 15 - 3007 Bern | T 031 370 92 11

Firmengeschichte

2019
Tod unseres langjährigen Partners Hans Brönnimann

2018
Eröffnung der Zweigstellen Zofingen und Nidau

2016
Hanna Schwartze, Bruno Flückiger und Andreas Gasser treten als Associées in die erweiterte Geschäftsleitung ein.

2014
50-jähriges Firmenbestehen, Matthias Lüthi wird Mitglied der Geschäftsleitung, Austritt Marc Althaus, ca. 30 Mitarbeiter

2011
Kurt Hefti wird Mitglied der Geschäftsleitung

2007
Austritt Hans Brönnimann, Marc Althaus wird Partner und GL-Mitglied

2003
Austritt J.P. Weber, Eintritt P. Weber, Abteilung Landschaftsarchitektur, ca. 15 Mitarbeiter

1997
Dominique Weber und Franz Meyer werden GL-Mitglieder

1983
Weber + Brönnimann AG

1974
Umwandlung in die J.P. Weber AG

1964
Gründung des Ingenieurbüros Schärer + Weber, 5 Mitarbeiter

 
 
    /de/referenzen/referenz/schulanlage-munzinger.php
    Schulanlage Munzinger, Bern

    Beim Projekt „Beauté et patrie“ wurde eine Gesamtsanierung des Schulgebäudes, eine grosszügige Aufwertung des Aussenspielraumes und die Umfunktionalisierung der Turnhalle in eine Mehrzweckaula realisiert.
    Der Schulhof wurde gestalterisch den heutigen Ansprüchen angepasst. Die konzeptionelle Flächeneinteilung beinhaltet einen spielkonformen und versickerungsfähigen Kunstoffbelag sowie eine grosszügige Kiesfläche im leichten Schatten eines neu bepflanzten Baumbosketts. Hierbei wurde die bestehende räumliche Situation ergänzt und nicht neu interpretiert. Durch den Einbau einer unterirdischen Versickerungsanlage wird eine konstante Verbesserung der Regenwasserabflussbilanz erreicht.
    Die höherliegende Schulgartenzone wird in seiner Grundform nicht tangiert. Neue, den heutigen Sicherheitsstandards angepasste Spielgeräte sind der Altersstufen der Schüler angepasst. Automatisch ergibt sich somit eine Aufwertung der Schulgartenzone.
    Beim Eingangsbereich der zukünftigen Aula verbessert eine ansprechende Platzerweiterung die Zugänglichkeit. Ein leichter Rampenaufgang ermöglicht den Zugang für Rollstühle und Kinderwagen.


    Team: Weber + Brönnimann Landschaftsarchitekten; Rykart Architekten, Gümligen
    Auftraggeber: Stadtbauten Bern
    Planungszeitraum: 2010-2013
    Realisierung: 2012-2013
    Bausumme: 12.8 Mio CHF, davon 1.0 Mio. CHF Umgebung


  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei