Ingenieure und Planer USIC
Landschaftsarchitekten BSLA
Munzingerstrasse 15 - 3007 Bern | T 031 370 92 11

 
    /de/referenzen/referenz/ww-dorfzentrum-leubringen.php
    Dorfzentrum Leubringen

    Wettbewerb 2009, 1. Preis

    Das neue Dorfzentrum erstreckt sich vom Park mit dem Gemeindehaus im Westen über den Dorfplatz bis zum Panoramaplatz mit der Dorflinde im Osten. Der Raum wird geprägt durch eine offene, durchlässige Bebauung mit einer Abfolge von sich mehr oder weniger öffnenden Aussenräumen.
    Im ganzen Dorfzentrum entsteht eine Tempo-30-Zone. Der Verkehrsfluss wird mit einfachen Massnahmen gedrosselt. Mit einem durchlaufenden Bodenbelag, minimalen Spurbreiten und Markierungen und einer Beleuchtung, die sich in Höhe, Farbe und Intensität deutlich von der Strassenbeleuchtung unterscheidet, werden die Aussenräume über die Fahrspur hinweg verbunden.
    Anstelle der heutigen Zivilschutzanlage tritt neu ein lebendiger Dorfplatz. Es entsteht ein Ort zum Verweilen. Der Platz wird durch eine Abtreppung von jeweils 40 cm Höhe gegliedert. Er entwickelt sich mit horizontalen Flächen entlang der Hangneigung und verbindet sich ganz selbstverständlich mit dem angrenzenden Strassenraum. Hier finden in Zukunft Märkte und Feste statt, wird die Abtreppung als Zuschauertribüne für kulturelle Veranstaltungen genutzt oder die Leubringer setzen sich nach dem Einkauf in den umliegenden Geschäften auf die Stufen im Schatten der blühenden Obstbäume zu einem Schwatz.


    Team: Spaceshop Architekten AG Biel; Weber + Brönnimann Landschaftsarchitekten und Ingenieure

    Auftraggeber: Einwohnergemeinde Evilard



  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei