Ingenieure und Planer USIC
Landschaftsarchitekten BSLA
Munzingerstrasse 15 - 3007 Bern | T 031 370 92 11

 
    /de/referenzen/referenz/WW-Kiga-Ins.php
    Neubau Himmelrych - Primarschule + Kindergärten, Ins BE

    Wettbewerb 2014, 1. Preis

    Das Grundstück „Hymmelrych“ befindet sich zwischen zwei verschiedenen Bebauungsstrukturen; südwestlich liegt das Ende der historisch gewachsenen Dorfstruktur, nordöstlich ist die Körnung durch das orthogonale Muster der Primarschule Ins bestimmt.

    Das vorgeschlagene Projekt spinnt das vorhandene städtebauliche Prinzip der Schule weiter. Ein Längsbau wird orthogonal zum Rebstockweg an die nordöstliche Ecke der Parzelle gesetzt. Der neue eingeschossige Bau bildet so den Abschluss des bestehenden Pausenplatzes ohne dessen Qualität bezüglich Besonnung zu beeinträchtigen und ermöglicht, im Süden die Hostet für die Kindergärten zu erhalten.

    Die Ostfassade bildet hier ganz selbstverständlich einen Auftakt mit grosszügigem Vorplatz. Entlang der Nordfassade verläuft die Erschliessung des Kindergartenbereiches. Auf diese Weise kann der Freiraum im Süden der Verlängerung der Kindergartenbauten in den Aussenbereich vorbehalten werden. Die bestehende Kulturlandschaft - die Hostet - bleibt als Grundstruktur des Freiraumes erhalten und wird mit Spielflächen und Ausstattungen ergänzt. Im Vorland des sich nach Westen orientierenden Musikzimmers erweitert sich der Fussweg zu einer Platzfläche, die den Gelenkpunkt mehrerer Wegebeziehungen darstellt sowie mit Baumpflanzungen, Bänken und Brunnen zu einem attraktiven Aufenthaltsort wird.


    Team: Rollimarcini Architekten Bern mit Wahlirüefli Architekten Biel; Weber + Brönnimann AG Landschaftsarchitekten 
    Auftraggeberin: Gemeinde Ins / BE


  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei
  • Standarddatei